Jörg Gabriel, Jahrgang 1970, ist in Indien und Ostafrika aufgewachsen. Seit seiner Kindheit war er mit seinen Eltern auf unzähligen Safaris in afrikanischen Ländern unterwegs. In Athiopien ging er in den Kindergarten, in Kenia zur Schule und in Deutschland studierte er Politologie und Geografie. Von Ost- bis Südafrika bereiste er viele Gebiete im Alleingang, lernte zahlreiche Wildschutzgebiete und die Tierwelt Afrikas kennen.

Noch während des Studiums betrieb Jörg Gabriel zusammen mit einem Freund ein Spezial-Reisebüro für aussergewöhnliches Safaris nach Ostafrika. In Tanzania, wo er heute mit seiner Frau Marlies am Fuße des Mt. Meru lebt, leitete er ein Jahr lang ein exklusives Safari-Camp im Selous Game Reserve. Seither hat er Expeditionen organisiert und begleitet, als Co-produzent und Organisator zu Fernsehproduktionen für ZDF und ARTE beigetragen.

Jörg Gabriel ist Autor der Reisehandbücher "Tanzania", "Sansibar", und "Safari Handbuch Afrika", erschienen im Reise Know-How Verlag. Als Fotograf arbeitet er derzeit an weiteren Projekten.

In Zusammenarbeit mit renomierten Reiseveranstaltern führt er spezielle Safaris in Tansania, welche neben der faszinierenden Tierwelt Afrikas auch Wanderungen und kulturelle Begegnungen zum Ausdruck bringen.

Ausgangspunkt für derartige Reisen ist die von Jörg und seiner Frau Marlies geführte Hatari Lodge (www.hatarilodge.com) auf der ehemaligen Farm von Hardy Krüger am Rande einer tierreichen Akziensavanne mit herrlicher Aussicht auf den Kilimanjaro.